Top 10 Sehenswürdigkeiten in Kerry

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Kerry für 2022 (unsere Favoriten!)

  1. Gap of Dunloe
  2. Muckross House
  3. Ring of Kerry
  4. Ross Castle
  5. Slea Head Drive
  6. Torc Wasserfall
  7. Skellig Michael
  8. Dingle Halbinsel
  9. Killarney Seen
  10. Blasket Islands

PS: Keine Lust zum lesen? Hier gehts direkt zum Video…

1. Gap of Dunloe

Das Gap of Dunloe ist ein wunderschöner, schmaler Gebirgspass zwischen dem Macgillycuddy’s Reeks (höchster Berg Irlands, 1039m) und dem Purple Mountain in der Nähe von Killarney in der Grafschaft Kerry.

Der «Pass» hat von Norden nach Süden eine Länge von rund 11 km und der Fluss Loe speist auf dieser Strecke fünf Seen: Black Lough, Auger Lake, Cushnavally Lake, Black Lake und Coosaun Lough. Zwischen den letztgenannten beiden Seen spannt sich eine alte Bogenbrücke (Wishing Bridge) welche als Fotomotiv sehr beliebt ist.

2. Muckross House

Das herrschaftliche Muckross House kann als Herzstück des Killarney Nationalparks bezeichnet werden und stammt aus dem 19. Jahrhundert. Das historische Gebäude beherbergte 1861 Queen Victoria welche mit über 100 Bediensteten für 2 Nächte nach Killarney reiste.

Das Haus wurde in ein Museum umfunktioniert und kann besucht werden. Stellen Sie sicher dass Sie auch die wunderschöne Parkanlage sowie den tollen, ummauerten Garten des Hauses besuchen.

3. Ring of Kerry

Der Ring of Kerry ist eine 179 km lange Panoramaküstenstrasse und eine der beliebtesten Attraktionen in der Grafschaft Kerry.

Die malerische Route führt Sie zu wilden, zerklüfteten Klippen, entlang wunderschöner Sandstrände und durch dramatische Gebirgspässe. Legen Sie beim Aussichtspunkt «Ladies‘ View» einen Zwischenstopp ein und geniessen Sie den Blick auf den Upper Lake des Killarney-Nationalparks.

Südlich des Ring of Kerry liegt der Ring of Beara auf der gleichnamigen Beara-Halbinsel, nördlich liegt die wunderschöne Dingle-Halbinsel. Beide Regionen sollten Sie auf jeden Fall ebenso besuchen.

4. Ross Castle

Das Ross Castle liegt unweit von Killarney auf einer Halbinsel am Ostufer des Lough Leane, dem grössten der drei Seen im Killarney-Nationalpark. Sie gilt als typische Burg eines mittelalterlichen irischen Clan-Führers. Man geht davon aus dass sie im 15. Jahrhundert von O’Donoghue Mór erbaut wurde.

Der Legende nach schlummert O’Donoghue noch immer unter dem Wasser des Sees. Alle sieben Jahre, am ersten Morgen des Monats Mai, erhebt er sich auf seinem prächtigen weissen Pferd. Wenn Sie es schaffen, einen Blick auf ihn zu erhaschen, werden Sie für den Rest Ihres Lebens Glück haben.

5. Slea Head Drive

Der rund 47 km lange Slea Head Drive, eine der landschaftlich schönsten Routen auf dem Wild Atlantic Way, nimmt Sie mit auf eine Reise durch historische Stätten, irischsprachige Dörfer, berühmte Hollywood-Drehorte und bietet Ihnen einen tollen Ausblick auf die berühmten Blasket-Inseln und Skellig Michael.

Für den Slea Head Drive sollten Sie mindestens einen halben Tag einplanen um die unzähligen Sehenswürdigkeiten entlang der Route in aller Ruhe erkunden zu können.

6. Torc Wasserfall

Der Torc Wasserfall ist ein rund 20 m hoher Wasserfall am Fuss des Torc Mountain, rund 8 km von Killarney entfernt, inmitten des Killarney National Parks.

Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, können Sie direkt unterhalb des Wasserfalles parkieren. Von hier aus erreichen Sie den Wasserfall innerhalb von rund 3-5 Minuten zu Fuss. Wir empfehlen Ihnen jedoch, den Wasserfall via der Wanderroute durch den Killarney National Park zu erkunden. Dabei kommen Sie bei der Muckross Abbey und dem Muckross House vorbei und spazieren danach entlang des Muckross Lakes zum Torc Wasserfall. Ein wunderschöner, idyllischer Spaziergang!

7. Skellig Michael

Skellig Michael wurde einst vom irischen Schriftsteller George Bernard Shaw als „Teil unserer Traumwelt“ beschrieben.

Die Insel beherbergt eines der bekanntesten, jedoch auch am schwersten zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands und war Drehort für zwei Star Wars Filme «The Force Awakens» & «The Last Jedi» bei welchem die Kulisse für das Versteck von Luke Skywalker diente. Skellig Michael ist ausserdem ein UNESCO Weltkulturerbe.

Die Skellig Islands liegen ca. 12 km vor der Küste des Dorfes Portmagee auf dem Ring of Kerry und können via Boot erkundet werden (Vorbuchung unbedingt erforderlich).

8. Dingle Halbinsel

Die Dingle-Halbinsel, nordwestlich von Killarney, ist rund 50 km lang und durchschnittlich 9 km breit.

Sie wurde, zurecht, von National Geographic als „schönsten Ort der Welt“ bezeichnet. Die Halbinsel erlangte ihren Namen vom Ort Dingle welcher im Gaeltacht (irischsprachiges Gebiet) liegt. Sie bietet unzählige Spazier- und Wanderwege sowie unzählige Sehenswürdigkeiten und atemberaubende Landschaften!

9. Killarney Seen

Die berühmten Seen von Killarney bestehen aus drei Seen: Upper Lake, Middle Lake (Muckross Lake) und Lower Lake (Lough Leane) und sind eine der landschaftlich schönsten Regionen in der Grafschaft Kerry.

Das Gebiet rund um die Seen ist reich an Natur- und Kulturgeschichte. An den Ufern liegen Ross Castle, Muckross Abbey und Muckross House. Am Lough Leane liegt Innisfallen Island. Die Seen und die Berge die sie umgeben liegen alle innerhalb des 102.9 km² grossen Killarney Nationalparkes.

Die unverwechselbare Kombination von Bergen, Seen, Wäldern und Wasserfällen unter ständig wechselnden Wolkenspielen verleiht der Region ihre besondere landschaftliche Schönheit.

10. Blasket Islands

Die Blasket Islands sind eine Gruppe kleinerer, heute unbewohnter Inseln vor der Spitze der Dingle-Halbinsel, die ihrerseits zur Grafschaft Kerry gehört.

Die mit Abstand grösste Insel ist die Great Blasket Island von welcher 1953 die letzten 22 Personen evakuiert wurden. Ab dann war die Insel unbewohnt. In den 1980er Jahren wurden die verlassenen Häuser von einer Gruppe Aussteiger aus Deutschland bewohnt, die dort vom Fischfang und der Kaninchenjagd lebten. Seit Anfang der 90er-Jahre ist die Insel wieder unbewohnt, kann jedoch via einer Fährverbindung für Tagestouren besucht werden.

Muckross House and Gardens - Irland

Folge uns auf Facebook

shamrock-reisen

Wir sind ein von Schweizern geführtes, in Irland ansässiges Familienunternehmen welches Ihnen durch die Nähe, sowie den persönlichen Kontakt zu unseren Partnern, etliche Qualitäts- und Preisvorteile für Ihre Irland Reise anbieten kann.

Weitere Beiträge