The Gobbins – Klippenpfad

Die Gobbins sind ein Klippenweg in Islandmagee an der Causeway Coastal Route. Der Klippenweg verläuft über Brücken, vorbei an Höhlen und durch einen Tunnel entlang der Klippen der Gobbins (irisch: Gobán bedeutet „Spitze / Landspitze“ oder „Landzunge“). Die Klippen sind bekannt für ihre reiche Vogelwelt sowie wichtige Geologie.

Die Gobbins wurden von einem irischen Eisenbahningenieur namens Berkeley Deane Wise hergestellt. Er entwarf und baute den Weg als Touristenattraktion für die Belfast and Northern Counties Railway Company. Der Weg wurde erstmals 1902 für die Öffentlichkeit geöffnet. Besucher zahlten 6 Pence um ein „perfektes Wunder der Technik“ zu geniessen. Die Gobbins fanden weltweit Anerkennung, und Zeitungen erklärten, dass „die vielfältige Schönheit dieses Klippenpfades jeder Beschreibung spottet“.

Brücke und Klippe bei The Gobbins

Tausende von Menschen besuchten die Gobbins in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts – Werbung der damaligen Zeit erklärte „der neue Klippenweg entlang der Gobbins Cliffs und seine Schluchten, Bohrhöhlen, natürlichen Aquarien suche in Europa seinesgleichen. Die Eisenbahngesellschaft geriet jedoch in den 1930er Jahren in finanzielle Schwierigkeiten. Der Unterhalt des Klippenweges wurde dadurch vernachlässigt und er wurde vor dem Zweiten Weltkrieg gesperrt. Die Gobbins wurden nach dem Krieg von der Ulster Transport Authority kurzzeitig wiedereröffnet, aber 1954 wieder geschlossen. Regierung und Einzelpersonen unternahmen in den Jahren danach mehrere Versuche, den Weg wiederherzustellen.

Von 2011 bis 2015 verfolgte das Larne Borough Council ein Projekt zur Wiedereröffnung der Gobbins. Im Zeitraum 2014-15 wurden eine Reihe neuer Brücken und Galerien gebaut und installiert.

Die Gobbins waren ab August 2015 per Führung für Besucher wieder zugänglich. Die Eröffnung für die Sommersaison 2016 wurde jedoch bis Ende April verschoben, dies nachdem der Zufahrtsweg im Januar 2016 durch Sturmschäden stark beschädigt worden war. Weitere Schäden traten im Juni 2016 auf. Der Weg wurde danach am 30. Juni 2017 wieder eröffnet. Das Besucherzentrum im nahe gelegenen Ballystrudder bietet Parkplätze, ein Café, eine Ausstellung und Besuchereinrichtungen für The Gobbins.

Wir empfehlen Ihnen diese Sehenswürdigkeit vor zu buchen.

The Gobbins Klippenpfad - Irland - Nordirland
Quellenangabe:
Wikipedia
Sehenswürdigkeiten in Irland:
Leap Castle - Irland
Cahir Castle - Irland
Swiss Cottage - Irland