Irland lockert Einreisebestimmungen

die Ein/Ausreise nach/von Irland wird ab heute einfacher…

Fluggesellschaften, Flughäfen und die Tourismusbranche im Allgemeinen können sich ab heute (19. Juli 2021) auf eine Belebung des Geschäfts vorbereiten. Die bis anhin geltenden Reisebeschränkungen um nach Irland und aus Irland zu reisen werden gelockert.

Ab heute (19. Juli 2021) schliesst sich Irland dem Rest der EU an und akzeptiert das digitale Covid-Zertifikat als Reisedokument.

Die Adaptierung des Dokumentes bedeutet, dass es ab sofort möglich ist aus Ländern innerhalb der EU sowie Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz ohne Quarantänepflicht nach Irland einzureisen sofern man entweder:

  • Vollständig geimpft ist
  • Sich von Covid-19 erholt hat (innerhalb der letzten 6 Monate)
  • Über einen negativen PCR-Test verfügt welcher innerhalb der letzten 72 Stunden gemacht wurde

Der Flughafen Dublin erwartet für diese Woche rund 151’000 Passagiere, was einen Anstieg von rund 50% gegenüber letzter Woche bedeutet.

Trotz des Anstiegs werden die Zahlen jedoch im Vergleich zur gleichen Woche im Jahr 2019 immer noch um etwa 80 % tiefer sein. Der Reisesektor wird sich daher nach rund 16 Monaten Stillstand nur langsam erholen.

Für die kommende Woche erwarten die Flughäfen Dublin und Cork durchschnittlich 297 Flugbewegungen pro Tag, dies im Vergleich zu normalerweise rund 750 Flugzeugen welche täglich im gleichen Zeitraum in Irland landen oder starten.

Beide Flughäfen verzeichneten in den letzten 16 Monaten einen Verlust von über 43 Millionen Fluggästen.

Zur aktuellen Lage in Irland

Corona Situation in Irland (Stand 21. Januar 2022)

Digitales Covid-Zertifikat

Folge uns auf Facebook

shamrock-reisen

Wir sind ein von Schweizern geführtes, in Irland ansässiges Familienunternehmen welches Ihnen durch die Nähe, sowie den persönlichen Kontakt zu unseren Partnern, etliche Qualitäts- und Preisvorteile für Ihre Irland Reise anbieten kann.

Weitere Beiträge