Die Top 10 Golfplätze in Irland (2021/2022)

mit Links-Plätzen und Parkland-Plätzen…

Umgeben und durchdrungen von reizvoller Landschaft mit Flüssen, Klippen, Wald und Meer bietet Irland Golfspielern jeder Spielstärke ein einzigartiges, unvergessliches Erlebnis.

Wussten Sie, dass es in Irland über 300 Golfclubs und fast 500 Golfplätze gibt? Ausserdem befinden sich ein Viertel aller natürlichen Links-Plätze der Welt hier in Irland!

Jeder Golfer hat seine eigene Meinung welcher der beste Golfplatz in Irland ist, dies möchten wir auch gar nicht anfechten, wenn wir jedoch darüber sprechen welches Land einige der besten Golfer hervorbrachte, sind wir uns wohl alle einig. Rory McIlroy, Darren Clarke, Padraig Harrington, Shane Lowry oder Graeme McDowell um nur einige der weltweit besten Golfspieler mit irischen Wurzeln zu nennen.

In Irland nimmt man Golf sehr ernst, davon zeugen auch die hohen Standards der Golfplätze, welche zurecht als einige der besten der Welt eingestuft werden.

Es war für uns eine schwierige Aufgabe, aus den über 300 Golfclubs in Irland die 10 besten auszuwählen. Wir sind jedoch davon überzeugt, dass jeder einzelne auf unserer Liste der «Top 10 Golfclubs in Irland» es verdient hat, in der Auflistung erwähnt zu werden.

PS: Möchten Sie Ihr Handicap verbessern? Kontaktieren Sie uns.

  1. Royal County Down Golf Club, Grafschaft Down
  2. Royal Portrush Golf Club, Grafschaft Antrim
  3. Ballybunion Golf Club, Grafschaft Kerry
  4. Lahinch Golf Club, Grafschaft Clare
  5. Ballyliffin Golf Club, Grafschaft Donegal
  6. Portmarnock Golf Club, Grafschaft Dublin
  7. Adare Manor Golf Club, Grafschaft Limerick
  8. Rosses Point Golf Club, Grafschaft Sligo
  9. K Club Golf Club, Grafschaft Kildare
  10. Waterville Golf Links, Grafschaft Kerry

10. Waterville Golf Links

Links-Platz

Der «Waterville Golf Links» Platz befindet sich am weltberühmten «Ring of Kerry» und bietet alles was das Golfer-Herz begehrt. Eine berauschende Kombination aus Dünen, Ginster und einheimischen Gräsern gepaart mit Rasen-bedeckten Bunkern und raffinierten Putting-Flächen.

Die Landschaft, direkt am Rande des Atlantischen Ozeans gelegen, ändert sich mit jeder Wetterveränderung, sodass sie bei klarem Sonnenschein genauso dramatisch daherkommt wie bei Wolken. Der berühmte Platzdesigner Tom Fazio sagte einst: «Alles an Waterville ist spektakulär – die Umgebung ist eine der besten, welche ich jemals auf einem Golfplatz gesehen habe». Er lobt den Waterville Golf Links Platz sogar als einen seiner drei besten Golfplätze der Welt, neben Pine Valley und Augusta National. Kein Wunder also, dass der Golfplatz regelmässig als einer der 100 besten Plätze der Welt gewählt wird.

Webseite: Waterville Golf Links

Waterville Golf Links - Irland

9. K Club Golf Club (Palmer Course)

Parkland Platz

Der K Club (Kildare Country Club) befindet sich in einer über 220 Hektar grossen, hügeligen Landschaft in der Grafschaft Kildare, rund 30 Minuten von Dublin entfernt.

Das Golfresort beheimatet zwei von Arnold Palmer entworfene Parkland Kurse. Zum einen den Palmer South Course (ehemals Smurfit Course) und zum anderen, den weltberühmten Palmer North Course (Palmer Course). Der Palmer North Course wird regelmässig als einer der Top 3 Parkland-Golfplätze in Irland ausgezeichnet und erwies sich im September 2006 als würdigen Austragungsort des 36. Ryder Cup welcher von Europa mit 18 1/2 zu 9 1/2 gewonnen wurde.

Webseite: K Club Golf Club

8. Rosses Point Golf Club

Links-Platz

Der Rosses Point Golf Club in der Nähe von Sligo ist ein traditioneller Links-Kurs, welcher nicht nur bei starkem Wind einige hervorragende Herausforderungen bietet, sondern auch die natürlichen Konturen der Dünen-bedeckten Landschaft geschickt nutzt.

Der Platz (Club) wurde 1894 gegründet, 1927 von Harry Colt neu gestaltet und vom berühmten Links-Architekten Pat Ruddy in den letzten Jahren erweitert. Infolge der spektakulären Landschaft aus Bergen, Dünen und  dem Atlantischen Ozean wird der Rosses Point Golf Platz immer wieder zu einem anders zu spielenden Kurs und somit stets zu einer neuen Herausforderung.

Webseite: Rosses Point Golf Club

7. Adare Manor Golf Club

Parkland Platz

Der meisterhaft vom berühmten Tom Fazio gestaltete und prächtig gepflegte Golfplatz Adare Manor liegt auf dem herrlichen Anwesen eines der spektakulärsten Herrenhäuser Europas, Adare Manor. Tom Fazio hat den bereits vorher preisgekrönten Golfplatz in den letzten Jahren zu einem Parkland Paradies verwandelt. Der neue Platz wurde im Einklang mit der aussergewöhnlichen natürlichen Schönheit seiner Umgebung angelegt: üppiges, sanft hügeliges Gelände, reife Bäume und die weiten Ufer des Flusses Maigue.

Auch ausserhalb des Kurses wird die Perfektion im wunderschön ausgestatteten Clubhaus fortgesetzt. Das luxuriöse, stilvolle «The Carriage House» verfügt über ein erstklassiges Restaurant, eine elegante und lebhafte Bar sowie eine bemerkenswerte Auswahl an erlesenen Weinen, Bieren und Cocktails.

Von diesem Golfplatz wird man in den nächsten Jahren, nicht nur weil der Ryder Cup im Jahr 2027 hier stattfinden wird, noch viel hören!

Webseite: Adare Manor Golf Course

Adare Manor Golf Course - Irland Golfplatz

6. Portmarnock Golf Club

Links-Platz

Der Portmarnock Golf Club befindet sich auf einer malerischen Küstenlinie, rund 16 km nördlich von Dublin und nur 15 Fahrminuten vom Flughafen Dublin entfernt.

Der Kurs liegt majestätisch auf einer schmalen Landzunge welche von flachen Dünen umgeben ist. Die Atmosphäre, das Layout und der Zustand des Platzes sind einzigartig und die letzten fünf Löcher des Platzes sind so berühmt, dass sie zu den besten Schlusslöchern in ganz Irland, für einige sogar der ganzen Welt, zählen.

Der Kurs mit den rund 120 Bunkern ist jedoch selbst bei windarmem Wetter schwierig zu spielen.

Webseite: Portmarnock Golf Club

Portmarnock Golf Course - Irland

5. Ballyliffin Golf Club

Links-Platz

Der Ballyliffin Golf Club in der Grafschaft Donegal im Nordwesten Irlands bietet Linksgolf vom Feinsten. Der Platz befindet sich auf einer kleinen Halbinsel südlich von Malin Head und bietet einen tollen Ausblick auf die weissen Sandstrände der Pollan Bucht.

Ballyliffin Golf Club besteht aus zwei Kursen, The Old Links (1973) und Glashedy Links (1995). Die beiden Golfplätze sind sehr unterschiedlich, aber wie die Einheimischen gerne sagen, bieten sie zusammen 36 sehr gute Gründe um nach Ballyliffin zu kommen.

Obwohl beide Kurse vergleichsweise neu sind, scheint es, dass sie sich seit Jahrhunderten dort befinden. Die irische Golfikone Pat Ruddy (Eigentümer des European Golf Courses) hat es als ein Wunder bezeichnet, dass eine kleine Stadt wie Ballyliffin mit weniger als 500 Einwohnern zwei so wundervolle Golfplätze haben kann.

Webseite: Ballyliffin Golf Club

4. Lahinch Golf Club

Links-Platz

Der Lahinch Golf Club liegt etwas ausserhalb des Dörfchens Lahinch in der Grafschaft Clare. In Lahinch finden Sie die echte irische Atmosphäre mit kleinen Pubs und ausgezeichneten Seafood Restaurants.

Als das Platz-Layout 1892 entworfen wurde, war man sich sofort bewusst, dass man die Gaben der Natur mit der fantastischen Dünenlandschaft nutzen musste. Anderswo wäre ein enormer Aufwand an Arbeit angefallen, um den Golfplatz so perfekt zu gestalten wie man ihn in Lahinch, dank der ursprünglichen Landschaft, vorfindet.

1927 wurde der Kurs durch Dr. Alister MacKenzie neu ausgelegt. Die Neugestaltung des Kurses war so erfolgreich, dass MacKenzie später für den Bau von Augusta National, Cypress Point und Royal Melbourne verantwortlich war.

Der Lahinch Golf Course gehört zu einem der 50 besten Golfplätze der Welt.

Webseite: Lahinch Golf Course

Lahinch Golf Course - Irland Golfplatz

3. Ballybunion Golf Club

Links-Platz

Der Ballybunion Golf Club befindet sich in der Grafschaft Kerry an der Westküste Irlands. Er besteht aus zwei ausgezeichneten Links-Plätzen, dem Old Course (1893) und dem Cashen Course (1984).

Der Old Course schlängelt sich auf eine einzigartige Art durch die ursprüngliche Dünenlandschaft und gilt als einer der besten Links-Plätze weltweit.

Die letzten neun Löcher bieten einen atemberaubenden Blick auf den ganzen Kurs und den rauschenden Atlantik zur rechten Seite und offerieren die vielleicht interessantesten Abschläge in ganz Irland.

In unseren Augen ist der Old Course der beste Golfplatz in der Republik Irland!

Webseite: Ballybunion Golf Club

Ballybunion Golf Course - Irland Golfplatz

2. Royal Portrush Golf Club

Links-Platz

Der legendäre Royal Portrush Golf Club wurde 1888 gegründet und beherbergt zwei der besten Links-Plätze Irlands, den renommierten Dunluce Links und den kleineren Valley Links. Beide bieten einen atemberaubenden Blick über den Nordatlantik und an guten Tagen sogar bis nach Schottland. Dunluce Links ist ein wahres Meisterwerk und gehört zu den absolut besten Golfplätzen der Welt.

Der Kurs nutzt die ursprünglichen Konturen der Natur gekonnt und ist ein hervorragendes Vorbild wie ein Links-Kurs gestaltet werden sollte. Der Name führt von der berühmten Burgruine Dunluce her, welche den Platz überblickt.

Eines der speziellsten Löcher des Royal Portrush Golf Clubs ist das berühmte fünfte Loch. Der Abschlag erfolgt von einer Erhöhung aus in Richtung Meer, seien Sie jedoch vorsichtig da ein zu langer Annäherungsschuss auf dem Sand des White Rocks Strandes landet, welcher direkt hinter dem Grün liegt.

Rory McIlroy spielte den Royal Portrush Golf Course (Valley Links) an seinem 10. Geburtstag zum ersten Mal, am gleichen Tag traf er zufällig auch sein Idol Darren Clarke. 6 Jahre später stellte Rory McIlroy auf dem 71-Par Platz einen neuen Platzrekord auf (61).

Webseite: Royal Portrush Golf Club

1. Royal County Down Golf Club

Links-Platz

Es wird immer lebhaft darüber diskutiert, welcher Golfplatz besser ist als der andere, aber keine dieser Diskussionen ist leidenschaftlicher als die Debatte über die Vorzüge von Royal County Down über Royal Portrush!

Der Royal County Down Golf Club befindet sich in Newcastle, einer kleinen Stadt am Fusse der majestätischen Mourne Mountains, rund 50 Minuten südlich von Belfast.

Der Platz befindet sich in einer Dünenlandschaft und stammt aus dem Jahr 1889. Er ist somit einer der ältesten Golfplätze Irlands. Der Kurs ist äusserst herausfordernd ausgelegt und bringt damit viele Spieler an ihre Grenzen. Im Gegenzug bietet er jedoch ein einzigartiges Golferlebnis mit atemberaubenden Ausblicken auf die Irische See!

Webseite: Royal County Down Golf Club

Royal County Down Golf - Irland
Royal County Down Golf - Irland

Folge uns auf Facebook

shamrock-reisen

Wir sind ein von Schweizern geführtes, in Irland ansässiges Familienunternehmen welches Ihnen durch die Nähe, sowie den persönlichen Kontakt zu unseren Partnern, etliche Qualitäts- und Preisvorteile für Ihre Irland Reise anbieten kann.

Weitere Beiträge