Fota Wildlife Park

Der Fota Wildlife Park ist, gemessen an der Anzahl Besucher, eine der beliebtesten Attraktionen Irlands und ist Irlands einziger zoologischer Wildlife Park welcher das ganze Jahr über geöffnet ist.

Er befindet sich auf einer Fläche von 40ha auf der malerischen Insel Fota im Herzen des Hafens von Cork. Seine Vision ist es, die Menschen dazu zu inspirieren sowie die biologische (Arten­)Vielfalt unserer Natur zu verstehen und zu erhalten.

Der Fota Wildlife Park ist ein einzigartiger Ort, an dem sie freilebenden Tieren aus verschiedenen Teilen der Welt begegnen können. Egal ob es ein Känguru ist welches vor ihnen hüpft oder ein Katta (Lemur catta) welcher von einem Baum herunterspringt. Jeder Besuch wird sicherlich seine eigenen fantastischen Erinnerungen mitbringen.

Im Fota Wildlife Park befindet sich das kürzlich eröffnete Asian Sanctuary – mit asiatischen Löwen, Sumatra-Tigern, Nashörnern, Pustelschweinen, Prinz-Alfred-Hirschen, Bartaffen und Roten Pandas. Der Cheetah Run und das Tropenhaus mit Schmetterlingen, Reptilien, Amphibien und tropischen Fischen sind ebenfalls ein Muss. Die Entwicklung des Asian Sanctuary hat den Park in den letzten sechs Jahren zu einer ikonischen internationalen Besucherattraktion gemacht und dient gleichzeitig den Kernwerten von Erhaltung, Bildung und Forschung.

Wenn Sie nach etwas ganz anderem suchen, bietet Fota Wildlife Park auch spezielle, „hinter den Kulissen“ stattfindende Führungen, die als „Wild Experiences“ bezeichnet werden.