Englischer Markt

Den English Market in Cork, heiß geliebtes Mekka der Feinschmecker im ganzen Land, gibt es bereits seit 1788. Der Markt ist alles andere als englisch (den Namen erhielt er dank seiner protestantischen Wurzeln), vielmehr bekommen Sie hier traditionelle Spezialitäten wie Drisheen (Blutwurstgericht) und Pigs’ Trotters (Schweinefüße).

An den ca. 55 Marktständen werden jedoch auch Brot, Fisch, Käse sowie Obst und Gemüse verkauft. Der Markt hat Feuer, Bürgerkrieg und den Versuch einer Namensänderung überlebt. Doch erst nachdem versucht wurde an seiner Stelle ein Parkhaus zu errichten, erkannten die Einwohner von Cork in den 1980er-Jahren endlich, wie kostbar ihr kulinarisches Kapital ist!

Heute wird der florierende English Market von Promikoch Rick Stein als „beste Markthalle im Vereinigten Königreich und in Irland“ gelobt. Schauen Sie im Farmgate Café vorbei. Hier werden köstliche Gerichte aus den frischen Zutaten vom Markt serviert.